Diverses Tropische Träume

Bali gilt als eine Insel zwischen Mythos und Moderne. Sie liegt im Indischen Ozean und ist, wie die meisten indonesischen Inseln, von einer Vulkan-Landschaft geprägt - im Kombination mit einer atemberaubenden tropischen Vegetation. Inmitten üppiger Gärten liegt das "Four Seasons Bali at Jimbaran Bay"mit seinen Ozean- und Gartenvillen, die bis zu vier Schlafräume und zumeist sogar einen eigenen Pool bieten.

Jede der 147 frei stehenden, mit Palmblättern gedeckten Villen gewährt einen Blick auf die Jimbaran Bay. Neun der Residenzen gleichen in Größe und Ausstattung herrschaftlichen Anwesen. Sie haben einen direkten Zugang zum Strand und sind vor allem für Urlauber, die absolute Privatheit wünschen, ein Idyll.

Weniger privat, dafür in ungewöhnlicher Optik präsentiert sich der Hotel-Pool: Er lässt die Gäste glauben, er gehe nahtlos ins Meer über. Sein Wasser ergießt sich sieben Meter tief in einen zweiten Pool. In der Nähe befinden sich, wunderschön in die Landschaft eingebettet, Whirlpools mit heißem oder kaltem Wasser.

Anzeige

Das Wasser des Ozeans und Auszüge heimischer Gewürze und Blüten sind die Zutaten, mit denen gemäß der indonesischen Traditionen und Bräuche Körper und Geist entspannt und erfrischt werden. Im Wellness-Bereich des „Bali at Jimbaran Bay“ werden Körperbehandlungen nach der „Lulur Jimbaran-Methode“, balinesische und orientalische Massagen sowie Aroma- und Reflexzonen-Massagen angeboten.

Etwa zwanzig Fahrminuten vom Resort entfernt liegt der „Bali Golf & Country Club“, ein 18-Loch-Platz. Die Runde beginnt auf einem Hügel, die ersten neun Löcher liegen inmitten dichter tropischer Vegetation oder zwischen schroffen Felswänden. Von vielen Grüns öffnet sich ein Panoramablick auf den Indischen Ozean und die in der Ferne aufragenden Vulkane.

Ein besonderes Angebot für Freunde guter Genüsse stellt die Kochschule dar: An fünf Tagen pro Woche lernen interessierte Gäste – ob Anfängern oder Fortgeschrittene – die Geheimnisse asiatischer Kochkunst. Zur Ausstattung der Küche gehören unter anderem ein Tandoori-Ofen, ein Röstofen für Enten sowie Dämpfer für Reis und Gemüse.

Die Preise reichen von 585 US-Dollar pro Nacht für eine Standard-Villa bis hin zu 3500 US-Dollar pro Nacht für eine Ozean-Villa mit vier Schlafräumen.

Zur Hotel-Website

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...