Diverses Unternehmer-Image steigt, Gewerkschafter-Ansehen sinkt

Betriebsprüfung: Diese Pflichten haben Chefs

Betriebsprüfung: Diese Pflichten haben Chefs

Das tut gut: Jeder dritte Deutsche bringt dem Beruf des Unternehmers die höchste Wertschätzung entgegen. Nur Ärzte und Geistliche genießen mehr Prestige, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage.

Trotz aller Neiddebatten, die die Politik anzettelt – Selbständige steigen
im Ansehen der Bevölkerung: für 30 Prozent der Deutschen ist das der „Job“, vor dem
sie die meiste Achtung haben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie in
Allensbach unter 2200 Befragten.

Während Unternehmer im Vergleich zur Umfrage vor zwei Jahren in der Gunst
gar um ein Prozent zulegen konnten, sank das Image der Gewerkschaftsbosse um
einen Prozentpunkt auf sieben Prozent. Gemeinsam mit den Buchhändlern nehmen
sie jetzt den letzten Platz auf der 18 Berufe umfassenden Skala ein. Auf dem
vorletzten Rang: Politiker mit acht Prozent.

Anzeige

Unangefochten an der Spitze der
Beliebtheitsskala stehen Ärzte mit 72 Prozent, gefolgt von Geistlichen mit
39 Prozent.

Die Allensbacher Berufsprestige-Skala 2003

  • 1.) Arzt: 72 Prozent
  • 2.) Pfarrer, Geistlicher: 39 Prozent
  • 3.) Unternehmer: 30 Prozent
  • 3.) Hochschulprofessor: 30 Prozent
  • 5.) Rechtsanwalt: 29 Prozent
  • 6.) Grundschullehrer: 27 Prozent
  • 7.) Ingenieur: 26 Prozent
  • 7.) Apotheker: 26 Prozent
  • 9.) Botschafter/Diplomat: 25 Prozent
  • 10.) Schriftsteller: 22 Prozent
  • 10.) Atomphysiker: 22 Prozent
  • 12.) Direktor in großer Firma: 18 Prozent
  • 13.) Studienrat: 14 Prozent
  • 14.) Journalist: 13 Prozent
  • 15.) Offizier: 9 Prozent
  • 16.) Politiker: 8 Prozent
  • 17.) Gewerkschaftsführer: 7 Prozent
  • 17.) Buchhändler: 7 Prozent
  • Quelle: Institut für Demoskopie Allensbach, Umfrage unter 2197 Befragten,
  • Februar/März 2003

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...