Diverses Unvergleichlich viel Meer

Zwischen Hawaii und Hammerfest sind derzeit fast 500 Kreuzfahrtschiffe unterwegs. impulse ging an Bord der weltbesten Luxuskreuzer und gibt Entscheidungshilfen, welches Schiff das richtige für Sie ist.

„Es gibt nicht das beste Schiff, sondern nur jenes, das für einen Seereisenden ganz persönlich zu einer bestimmten Zeit das passende ist“, sagt Matias Moldenhauer. Der deutsche Generalagent für Crystal Cruises und Chef von Vista Travel in Hamburg präzisiert: „Es gibt jedoch eine A-Liga unvergleichlicher Luxusschiffe, die sich in puncto Service, Gastronomie, Ambiance, Kabinenkomfort und Platzangebot klar von der B-Liga unterscheidet.“

Ganz in diesem Sinne hat impulse die Königsklasse der weltweit besten Luxusschiffe unter die Lupe genommen und ging bei zahlreichen Traumschiffen an Bord. Sechs Cruiser überzeugten besonders.

Anzeige

Grundsätzlich gilt: Wer heute eine Reise über die Weltmeere bucht, kann getrost das eine oder andere Klischee über die Reling werfen. Auch im Luxussegment sprechen die Reedereien vermehrt jüngere Kunden an und setzen vorwiegend auf ein gepflegt legeres Lebensgefühl. Dass auch deutsche Urlauber zunehmend ihren ozeanischen Gefühlen folgen – seit 1996 wächst der Markt für Seereisen hier zu Lande um rund zehn Prozent jährlich -, mag nicht zuletzt mit der Tatsache verbunden sein, die Vista-Travel-Chef Moldenhauer betont: „Eine Kreuzfahrt ist insgesamt preisgünstiger als ein vergleichbarer Landurlaub.“

Um im Wettstreit maritimer Super­lative obenauf zu schwimmen, sind die Kreuzfahrtunternehmen auf der Jagd nach Spezialitäten, die einzig­artig sein sollen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 07/2006, Seite 124, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren >>

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...