Diverses Vermögen jetzt richtig vererben

BDO Deutsche Warentreuhand und impulse laden ein zum Unternehmerabend "Nachfolge". Mittelständische Firmenchefs berichten über ihre Erfahrungen, Rechts- und Steuerexperten geben Rat.

Existenz der Firma sichern und einen Nachfolger in der Familie finden – so lautet die Devise beim Generationswechsel im Mittelstand. Dies belegt
eine Studie von TNS Emnid im Auftrag der
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO
Deutsche Warentreuhand.

Zeit zu handeln: Tatsächlich steht in jedem vierten Unternehmen (25 Prozent) die Nachfolge in
den nächsten fünf Jahren an, in fast jedem siebten Betrieb (14 Prozent) bereits in diesem Jahr. Zudem sind höhere Steuern in Sicht. Denn im
Frühjahr 2005 wird das Bundesverfassungsgericht
höchstwahrscheinlich den Gesetzgeber auffordern, die Steuerprivilegien für Firmen- und privates
Immobilienvermögen zu beseitigen. Schenken und Vererben dürfte dann schon bald erheblich teurer werden.

Anzeige

Welche Strategien sind für das Übertragen von Betriebs- und Grundvermögen am besten geeignet? Wie sieht eine Notfallplanung für Unfall
oder Krankheit aus? Von welchen Steuersparmodellen kann die Unternehmerfamilie
profitieren? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des BDO-impulse-Unternehmerabends „Richtig
vererben“.

Prominente Mittelständler
zeigen, warum das Familienunternehmen
ein Erfolgsmodell mit
Zukunft ist. Danach warten Experten
mit Strategien für den Generationswechsel
auf. Der abschließende Imbiss
bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.
Der Eintritt ist frei.

Termin:

2. März 2005 im Haus der Wirtschaft, 70174 Stuttgart, Willi-Bleicher-
Straße 19.

Beginn:

18.30 Uhr, Einlass und Welcome-Drinks ab 18 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Jeder Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...