Diverses Verschärfte Kreditbedingungen für kleine Firmen

Steigende Anforderungen an Dokumentation und Sicherheit oder verlängerte Bearbeitungszeiten: Unternehmen bekommen zunehmend schwieriger Kredite. Vor allem kleine Mittelständler klagen über eine restriktive Vergabepraxis der Banken.

Das ist das Ergebnis von Befragungen des Münchener Instituts für Wirtschaftsforschung, Ifo, sowie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Zwar ist die vom Ifo ermittelte „Kredithürde“ in der gesamten gewerblichen Wirtschaft im Mai nur leicht gestiegen. 42,9 Prozent der etwa 4000 befragten Firmen bezeichneten die Bereitschaft der Geldhäuser, Kredite an Unternehmen zu vergeben als „restriktiv“; im April waren es 41,6 Prozent. „Sorgen bereitet“ Ifo-Chef Hans-Werner Sinn indes „die Entwicklung der Kredithürde bei den Kleinunternehmen im verarbeitenden Gewerbe.“ Beklagten noch im April lediglich 36,5 Prozent dieser Firmen, die Zurückhaltung der Kreditinstitute bei der Vergabe von Darlehen, waren es in der aktuellen Erhebung bereits 41,8 Prozent.

Anzeige

In der Praxis zeigt sich die restriktive Kreditvergabe in steigenden Anforderungen an die Dokumentation, verlängerten Bearbeitungszeiten, höheren Sicherheitenforderungen und in steigenden Zinsen. Das ergab eine Befragung der KfW von 158 Mitgliedsunternehmen des VDMA. Fast ein Viertel der Firmen gab an, die Tendenz zur Kreditvergabe habe sich verschlechtert. Im Vorjahr waren es nur zehn Prozent. Angestiegen ist auch der Anteil der Gesellschaften, die nach eigener Aussage Probleme haben, überhaupt einen Kredit zu bekommen: von 5,4 Prozent im Jahr 2008 auf aktuell 7,6 Prozent.

„Die Verschlechterung trifft vor allem kleinere Unternehmen“, sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse bei der Vorstellung der Umfrage-Ergebnisse Mitte Mai in Frankfurt. Unter den Firmen, die einen Jahresumsatz zwischen 2,5 und zehn Millionen Euro haben, lag der Anteil, die eine Erschwerung oder Verzögerung der Kreditgewährung feststellten bei 28 Prozent. Von den Kleinstunternehmen mit weniger als 2,5 Millionen Euro Umsatz gaben gar 30 Prozent zu Protokoll, dass sich die Bedingungen der Kreditvergabe für sie verschlechtert hätten.

Klemmt’s?
Zu teure Kredite, schlechte Beratung, übermäßiger Papierkrieg, ständig wechselnde Kundenbetreuer – wenn es um Banken geht, ist die Wut vieler Unternehmer groß. Haben auch Sie sich über Ihr Geldhaus geärgert? Dann schreiben Sie uns: finanzen@impulse.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...