Diverses Vom Nil an die Weser

Wenn die Sonne im Nil versinkt und die Bühne in ein sattes Orangeviolett taucht, erwachen die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben. Und die Zuschauer erleben eine der bewegendsten Liebesgeschichten aller Zeiten: Aida - zeitgemäß präsentiert als Erfolgsmusical von Elton John und Tim Rice. Die spektakuläre Broadway-Show ist zur Zeit auf Tournee durch den deutschsprachigen Raum und vom 3. Juni bis 30. Juli 2006 in Bremen zu Gast.

Erzählt wird die Legende von Aida, eine der ältesten überlieferten Liebesgeschichten der Menschheit. Sie handelt von drei jungen Menschen, verbunden durch die Liebe und zerrissen durch das Schicksal ihrer Völker.

Aida, die nubische Prinzessin, ist die Hoffnungsträgerin ihres versklavten Volkes. Sie lebt in ägyptischer Gefangenschaft – und verliebt sich in Radames, den Mann, der sie entführte. Als ägyptischer Kriegsheld ist er ihr Feind. Doch als Mann erwidert er Aidas Liebe – obwohl er bereits verlobt ist mit Amneris, ausgerechnet der Tochter des Pharaos. Eine dramatische Geschichte um Schicksal und Leidenschaft.

Anzeige

Die Musik bietet ein breites Spektrum zwischen Pop, Rock, Soul und Gospel inklusiver der typischen Elton-John-Balladen.
Zeitgemäß in Szene gesetzt wurde die Inszenierung von den Machern von Disney’s „Der König der Löwen“. Das Ergebnis: Fantastische Kostüme, aufwendige Bühnenbilder, preisgekrönte Lichteffekte – und mit einem Grammy prämierte Pop- und Rocksongs.

Tickets und Informationen

www.aida-on-tour.de

Ticket Hotline: 01805 – 44 44 (12 Cent/Minute)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...