Diverses Webanwendungen sicher programmieren

Eine Web-Anwendung mit hohem Sicherheitsstandard zu entwickeln ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Meist fällt dem Webmaster dabei die Aufgabe zu, den Web-Server gegen Angriffe abzusichern. Aber auch Entwickler müssen bei der Applikationsentwicklung Grundregeln beachten, um vertrauliche Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Firmenchefs haben die Möglichkeit, ihre Web-Programmierer in Köln schulen zu lassen.

Mit dem interaktiven Workshop richtet sich der MMT an alle Webprogrammierer/innen, egal aus welcher Technologieecke und mit welchem Wissensstand – denn das Thema „Sicherheit“ ist ein universelles Problem.

Die Web-Security-Experten Christian Wenz, Karsten Samaschke (freie Autoren und Berater) und Uwe Baumann (Microsoft Deutschland GmbH) haben einen Webshop programmiert, der an so manchen Stellen Sicherheitslücken aufweist und das Publikum darf ganz offiziell Passwörter ausspionieren, Adminstratorrechte erschleichen und andere illegale Methoden versuchen – immer mit dem Ziel diesen Webshop zu knacken.

Anzeige

Im Verlauf der „kriminellen“ Aktivitäten wird deutlich, wo die Probleme liegen. Drastische Beispiele aus echten Projekten in ASP.NET, PHP und JSP untermauern die Do’s und Dont’s zusätzlich.

Die Teilnahme am interaktiven Worshop kostet 35 Euro und beinhaltet die Verpflegung über den ganzen Tag.

  • Impulse
  • Copyright: Impulse
  • Hinterlassen Sie einen Kommentar

    (Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...