Diverses Wellness auf dem Wasser

Luxus, ahoi: Der neue 5-Sterne-Cruiser "Costa Concordia" setzt auf Superlative. Feudale Kabinen, davon 500 mit eigenem Balkon, feine Restaurants, Salons und Bars, großzügige Außendecks - und ein Spa mit einer Fläche von mehr als 2.000 Quadratmetern. Soviel Wellness bietet weltweit kein anderes Schiff.

Im Spa-Bereich können sich die Gäste bei Thalassotherapie, Massagen, Sauna, türkischen Bädern, Beautyanwendungen und Fitnessprogramm verwöhnen lassen. Auf Wunsch gibt es spezielle Samsara-Kabinen, die einen direkten Zugang zur Wellness-Landschaft haben.

Mit ihrer Größe von 290 Metern Länge und 35,5 Metern Breite ist die „Costa Concordia“ der größte der mittlerweile elf Luxusliner umfassenden Flotte von Costa. In den 1.500 Kabinen kommen bis zu 3.780 Passagiere unter. 920 Kabinen liegen außen, davon besitzen 505 einen eigenen Balkon. 70 Suiten mit Balkon bieten Urlaubskomfort für gehobene Ansprüche. Suitengäste kommen außerdem in den Genuss eines ganz besonderen Angebotes: Zu Beginn der Seereise können sie sich ihr Kopfkissen aussuchen. Fünf verschiedene Kopfkissenarten stehen hierfür zur Wahl.

Anzeige

Kulinarisch setzt der italienische Sternekoch Ettore Bocchia neue Maßstäbe. Exklusiv für die „Costa Concordia“ hat Bocchia Speisen auf Basis der so genannten Molekularküche kreiert, die gewohnten Gerichten einen anderen Geschmack und eine ungewöhnliche Darreichungsform gibt. Die Kreationen werden im À-la-carte-Restaurant „Club Concordia“ und im „Samsara Restaurant“ im Wellness-Bereich serviert. Insgesamt gibt es auf dem Schiff fünf Restaurants und 13 Bars.

Wie schon ihre Flaggschiff-Vorgängerinnen bei Costa steht auch die „Costa Concordia“ unter einem bestimmten Thema, wonach die öffentlichen Räumlichkeiten und Decks gestaltet wurden. Der amerikanische Schiffsdesigner Joe Farcus ließ sich für dafür von Epochen und Höhepunkten der europäischen Architekturgeschichte inspirieren – und schuf damit eine einzigartige, wenn auch zuweilen etwas kitschige, Erlebniswelt.

Das Atrium Europa beispielsweise trägt Züge belgischen Art Decos, während das Theater Athene klassische griechische Bauelemente modern interpretiert. Auf die italienische Postmoderne trifft man in den Restaurants Roma und Milano, die Grand Bar Berlin weist dagegen Elemente des Biedermeiers auf und das Kasino Barcelona erinnert an Meisterwerke des spanischen Architekten Gaudi.

Mehr als 6.000 Kunstwerke italienischer und anderer europäischer Künstler ergänzen die visuellen Impressionen auf dem Schiff.

Unterhaltung allerorten

Vielfältig ist an Bord das Unterhaltungsangebot. Das dreistöckige Theater Athene öffnet allabendlich und lädt zu großen Shows ein. Daneben gibt es auf dem Schiff ein Spielkasino, eine Diskothek und Live-Musik an den Bars von Klassik über Jazz bis hin zu Rock und Pop. Kinofreunde können im modernen Kinosaal den Ton in ihrer Landessprache per Kopfhörer verfolgen. Daneben gibt es über einem der drei Pools eine 18 Quadratmeter große Riesenleinwand. Hier erhält man wasserfeste Kopfhörer, so dass man sich dabei gemütlich im Pool aufhalten kann, ohne dass der Sound aus Lautsprechern andere Gäste, die dem Film nicht folgen wollen, stört.

Und wer einmal wie „Schumi“ Grand-Prix-Rennen bestreiten möchte, kann im Rennsimulator auf zwei Strecken und in vier unterschiedlichen Schwierigkeits-Levels bei Spitzengeschwindigkeiten von über 350 Stundenkilometern sein Können in einem Rennboliden unter Beweis stellen.

Ganzjährig auf Mittelmeer-Tour

Der Luxusliner wird ganzjährig im Mittelmeer unterwegs sein. In der Sommersaison unternimmt die „Costa Concordia“ von Savona aus einwöchige Kreuzfahrten nach Barcelona, Palma de Mallorca, Tunis, La Valletta, Palermo und Civitavecchia (letzte Abfahrt am 30. November 2006).

Zwölftägige Seereisen ab/bis Savona stehen für den Winter 2006/2007 auf dem Programm. Die Reisen führen nach Olympia, Piräus, Izmir, Rhodos, Limassol, Alexandria und Civitavecchia (letzte Abfahrt am 5. April). Für den Sommer 2007 wechselt die „Costa Concordia“ dann wieder zurück ins westliche Mittelmeer.

Bei Buchung bis zwei Monate vor Reisebeginn gelten Bonuspreise, die bei 699 Euro pro Person starten. Kinder bis einschließlich 18 Jahre reisen in der Kabine der Eltern zu einem terminabhängigen Festpreis ab 150 Euro. Die Kreuzfahrten sind in guten Reisebüros und telefonisch unter 0381/4447070 buchbar.

www.costakreuzfahrten.de

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...