Diverses Zeit fürs Wesentliche

Wenn es in Deutschland einen Wachstumsmarkt gibt, dann ist es die Nachfrage nach Spiritualität und Werten. Fast alle Klöster öffnen ihre Pforten für Sinnsuchende. Doch nicht jedes Angebot ist wirklich empfehlenswert.

Beim Stichwort „Exerzitien für Manager“ fällt meist der Name eines Klosters: Andechs. Der umtriebige Mönch Anselm Bilgri hat die bayerische Benediktinerabtei in den letzten Jahren zu einem florierenden Tagungszentrum mit bundesweiter medialer Präsenz ausgebaut.

Schon vor Bilgris Austritt aus dem Kloster wuchsen aber bei vielen Unternehmern die Fragezeichen, ob dieser Weg der richtige sei. Die meisten Führungskräfte, die für eine kurze Zeit ins Kloster gehen, suchen wirklichen Rückzug und nicht industrialisierte Sinnsuche. Diesem Bedürfnis tragen viele Klöster Rechnung.

Anzeige

Trotz großen Seminarangebots ist beispielsweise das Haus Benedikt des Klosters Münsterschwarzach weiterhin eine der stilleren Adressen. Längst stützen sich die Kurse zudem nicht mehr einzig auf Bestseller-Autor Pater Anselm Grün, sondern auf eine Reihe anderer kompetenter Seminarleiter.

Klassiker wie das Seminar „Zeit für das Wesentliche“ leitet Anselm Grün indes weiterhin selbst. Eben ist das Kursprogramm für 2006 erschienen. Besonders zurückhaltend gibt sich das Benediktinerkloster Beuron auf der Schwäbischen Alb. Im geistlichen Fahrplan gibt es nur einige ausgewählte Veranstaltungen für Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung. So die Beuroner Tage für Fragen der Wirtschaftsethik, die in diesem Jahr vom 11. bis 13. November stattfinden.

Untergebracht sind die Tagungsteilnehmer im klostereigenen Hotel Pelikan. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse klausestbenedikt @t-online.de.

Weitere Meldungen aus dem Privat-Ressort können Sie in der impulse-Ausgabe 11/2005, Seite 164, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...