Diverses Zeit zum Wechsel

Firmen müssen ab Januar 2006 Sozialversicherungsdaten elektronisch an die Krankenkassen schicken. Mit der richtigen Software ist das kein Problem. impulse zeigt die geeigneten Programme.

Klare Prioritäten bei den Geschäftsfinanzen: „Wir geben unser Geld lieber für technische Entwicklungen aus als für Gebühren“, sagt Thomas Janz. Deshalb hat der kaufmännische Leiter der Perm Motor GmbH im badischen Breisach die Lohnabrechnung für seine zehn Mitarbeiter vom Steuerberater abgezogen und erledigt die Arbeiten jetzt in der Firma. Janz: „So sparen wir über 1500 Euro im Jahr.“

Wie der Elektromotorenhersteller überlegen derzeit viele Unternehmen, ob sie die Löhne und Gehälter für ihre Mitarbeiter mit dem eigenen PC abrechnen. Aus Kostengründen.

Anzeige

Grund für den Trend zum Do-it-yourself: Eine neue Generation bedienerfreundlicher Software macht die Lohnbuchhaltung wesentlich einfacher als früher. „Die Programme sind nicht nur komfortabler geworden, sondern auch sicherer“, erklärt Hans Peter Schlögl, Firmenberater aus Eislingen. Bei Standardvorgängen und vielen Sonderfällen werden die Nutzer Schritt für Schritt durch eine Abrechnung geführt, sodass kaum noch Fehler vorkommen. „Falls dennoch etwas schief läuft, decken das die Plausibilitätskontrollen meist schnell auf“, versichert Schlögl.

Um Chefs die Orientierung zu erleichtern, hat impulse erprobte Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen bis zehn beziehungsweise bis 200 Arbeitnehmer ausgewählt. Alle Programme sind in der Lage, Sozialversicherungsnachweise und Beitragsmeldungen digital zu übermitteln. Und sie haben das neuerdings gesetzlich erforderliche Prüfzertifikat der Krankenkassen. Oder aber das behördliche Plazet ist zumindest beantragt.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 09/2005, Seite 86, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...