Diverses Zeitreise auf englische Art

Ein weltweit einzigartiges Oldtimer-Festival im Süden Englands entführt Jahr für Jahr tausende Fans von historischen Automobilen in die Vergangenheit.

Im September dreht der Earl of March die Zeit zurück. Auf Goodwood, seinem 60 Meilen südlich von London gelegenen Anwesen, veranstaltet seine Lordschaft alljährlich ein Oldtimer-Rennen der besonderen Art. Auf der familieneigenen Rennstrecke versammeln sich Motorsportfans, um beim Goodwood Revival Festival in der
Vergangenheit zu schwelgen. Vom
1. bis 3. September 2006 verwandelt sich das Areal rund um die restaurierte Rennstrecke, auf der zwischen 1948 und 1966 Sportwagenrennen ausgetragen wurden, in eine bunte Kulisse im Stil der 40er bis frühen 60er Jahre.

Von den Autos über die Kleidung der Rennfahrer und Zuschauer bis zur Musik und zu den gereichten Speisen werden alle Beteiligten zurück in die Mitte des letzten Jahrhunderts versetzt. Während des Festivals darf kein modernes Fahrzeug das Gelände des Earls befahren. Die Damen tragen stilgerecht Kleider mit breiten Gürteln und Sonnenbrillen à la Jackie Kennedy, die Herren schlüpfen in Flanellhosen und schmücken sich mit Hut und Pfeife, selbst die Kinder der zumeist betuchten Besucher wirken wie Relikte aus vergangenen Zeiten. Herz des Spektakels sind 16 Old­timer-Rennen, bei denen mehr als 360 historische Automobile starten.

Anzeige

Darüber hinaus können Besucher auf dem „Bonhams
Sale of fine Cars and Automobilia“ ehemalige Rennwagen bewundern und kaufen. Der „Revival Market“ bietet Gelegenheit, Kleidung, Kunst und Accessoires der damaligen Zeit zu erwerben. Für Kinder wird ein historischer Rummelplatz errichtet. In sechs Pavillons treffen sich die Besucher zum Speisen, zumeist mit prall gefülltem Geldbeutel: Allein die Tischreservierung kostet mindestens 280 englische Pfund. 2005 waren mehr als 110000 Besucher Gast des opulenten Festivals. Wer bei der nächsten Zeitreise dabei sein möchte, sollte früh reservieren: In der Regel sind
die Eintrittskarten bereits im Frühjahr ausverkauft.

Weitere Artikel aus dem Ressort Privat können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2006, Seite 122, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren >>

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...