Finanzen + Vorsorge Acht Milliarden zu vergeben

Die Fördertöpfe der Bundesländer sind prall gefüllt. Doch die einen geben mehr als die anderen. Ein Wegweiser zur Staatsknete.

Sechs Menschen machen brandenburgische Unternehmer glücklich. Sie besuchen die Firmen und verteilen Geld. Fördermittel. Die Berater der landeseigenen Investi­tionsbank sind bei den Firmenchefs äußerst gern gesehen, denn ihre Taschen sind extrem gut gefüllt.

In keinem anderen Bundesland stehen für Mittelständler so viele Fördermittel bereit wie in Brandenburg. Mit 5.342 Euro je Unternehmen konnte das norddeutsche Bundesland 2005 etwa neunmal so viel an Finanzunterstützung vergeben wie beispielsweise der Stadtstaat Hamburg. Das geht aus einem exklusiven Vergleich zur finanziellen Förderung von Unternehmen in den Bundesländern hervor, den impulse erstmals erhoben hat.

Anzeige

Insgesamt reichten die Förderbanken der Bundesländer im vergangenen Jahr über 8,3 Milliarden Euro an Förderkrediten, Beteiligungen, Bürgschaften oder Zuschüssen an Mittelständler aus. Mit 1,8 Milliarden Euro Gesamtsumme war Baden-Württemberg am spendabelsten, Schlusslicht mit 40 Millionen war Bremen. Zwar steht viel Geld bereit, aber Unternehmer kommen nicht leicht dran.

„Einheitliche Antragswege sind Fehlanzeige. Viele Firmen verlieren im Förderdschungel schnell den Überblick“, weiß Fördermittel­experte Michael Wandt. impulse hat daher die wichtigsten Fördertöpfe aller Bundesländer zusammengetragen und sagt, wie Unternehmer sie am geschicktesten beantragen.

Die Spreizung bei der Länderförderung ist in der Tat gewaltig. Mit 5342 Euro je Firma stehen in Brandenburg die meisten Fördermittel ­bereit. In der Untersuchung stellte impulse alle Mittel, also Kredite, Zuschüsse, Bürgschaften und Eigen­kapitalbeteiligungen, die über die landeseigene Förderbank ausgereicht wurden, ins Verhältnis zur Anzahl der Firmen. Dabei konnten die Mittel durchaus auch aus Bundes- oder EU-Quellen stammen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2006, Seite 90, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...