Finanzen + Vorsorge Banken geben mehr Ratenkredite aus

EZB - Frankfurt am Main - Deutschland

Die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main.© VRD - Fotolia.com

An der Kasse schnell den Kreditvertrag abschließen – und dann das neue Smartphone in Raten abzahlen. Für viele Verbraucher ist das Alltag. Mehr als jeder vierte Haushalt in Deutschland nutzt regelmäßig Konsumentenkredite – Tendenz steigend.

 

Anzeige

Smartphones, Küchen, Autos – Deutschlands Verbraucher kaufen oft auf Pump: Kreditbanken vergaben 2012 mehr Ratenkredite als ein Jahr zuvor, wie der Bankenfachverband am Dienstag in Frankfurt erklärte. „Ohne Finanzierungen wären noch weniger Konsum- und Investitionsgüter abgesetzt worden“, bilanzierte der Vorstandsvorsitzende des Verbandes, Gerd Schumeckers, ein von der Euro-Schuldenkrise geprägtes unsicheres Jahr. „Die Bandbreite reicht dabei vom Smartphone bis zum 40-Tonnen Lkw.“

In Deutschland hatten die 60 Verbandsmitglieder Ende vergangenen Jahres insgesamt 139,2 Milliarden Euro an Verbraucher und Unternehmen verliehen. Damit erhöhte sich der Kreditbestand zum Vorjahr um 3,4 Prozent. Im Neugeschäft gab es ein Plus von zwei Prozent: Die Institute gaben neue Kredite im Wert von 99,1 Milliarden Euro aus.
Ein durchschnittlicher Barkredit lag bei 9700 (Vorjahr: 9400) Euro und hatte eine Laufzeit von 57 (55) Monaten.

„In Deutschland war die Entwicklung wesentlich besser als in unseren europäischen Nachbarländern“, erklärte Schumeckers, der auch Aufsichtsratschef der zur spanischen Banco Santander gehörenden Santander Consumer Bank (Mönchengladbach) ist: Gegen den Trend gab es in Deutschland ein leichtes Wachstum (plus 0,2 Prozent) bei Konsumentenkrediten. Dagegen bremsten hohe Arbeitslosigkeit und Konjunkturschwäche Verbraucher in Frankreich, Italien und Spanien: Dort wurde weniger Konsum über Kredit finanziert als ein Jahr zuvor.

In Deutschland komme nach Angaben von Verbrauchern jeder zweite finanzierte Warenkauf nur wegen eines entsprechenden Kreditangebots zustande, erklärte der Verband. Mehr als jeder zweite Ratenkredit in Deutschland stamme von einem der Spezialinstitute: Ihr Marktanteil erhöhte sich binnen Jahresfrist von 53 auf 55 Prozent.

Bremsend wirkte sich 2012 der schwächelnde Automobilmarkt aus, doch insgesamt habe sich „das Geschäft der Kreditbanken wesentlich besser entwickelt als die entsprechenden Absatzmärkte“, bilanzierte Schumeckers. Das liege auch daran, dass die Spezialinstitute sich über Jahre als Kreditanbieter an der Kasse („Point of Sale“) und im Internet einen Namen gemacht hätten.

Auch 2013 verspreche bei Konsumentenkrediten ein gutes Jahr zu werden – etwa weil viele Menschen in der Krise in die Renovierung der eigenen vier Wände investieren. „Insgesamt rechnen wir in Deutschland mit einer stabilen Nachfrage nach Verbraucherkrediten“, sagte der Verbandschef.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...