Finanzen + Vorsorge Bis zu 25 Prozent sparen

Die Prämien für Autoversicherungen brechen ein. Mit impulse kommen Sie zu den günstigsten Tarifen für Ihren Fuhrpark.

Die Autoversicherer liefern sich derzeit einen immer härteren Kampf um die Marktanteile. Vorläufiger Höhepunkt der Schlacht um neue Kunden: Zum 1. September dieses Jahres heizt Branchenführer Allianz mit neuen, preiswerteren Tarifen den Wettbewerb weiter an. Zum Ärger vieler Konkurrenten.

„Aus unserer Sicht kommt dieser Vorstoß zur falschen Zeit“, ärgert sich Michael Rosenberg, Vorstandsvorsitzender der Victoria Versicherungen in Düsseldorf. Schließlich schreiben die deutschen Kfz-Versicherer seit Jahren erstmals wieder schwarze Zahlen.

Anzeige

Was konservativ kalkulierenden Anbietern von Autopolicen Kopfzerbrechen bereitet, kann Firmenchefs nur recht sein. „Wer seinen Versicherer jetzt mit der Aussicht konfrontiert, mit dem gesamten Fuhrpark die Gesellschaft zu wechseln, kann bei den Prämien fast immer einen ordent­lichen Nachlass aushandeln“, sagt Helmut Fischer vom Bund versicherter Unternehmer (BvU).

Doch wo und um wie viel sich die Prämien tatsächlich senken lassen, können Firmenchefs kaum selbst einschätzen. So gibt es beispielsweise Gesellschaften, die den Preis der Police nach der Fahrleistung berechnen. Andere legen unter anderem das Alter des Fahrers zu Grunde, die Anzahl der möglichen Nutzer oder bieten günstigere Konditionen für Frauen. Ganz abgesehen von Prämiennachlässen für Eigenheimbesitzer oder Garagenparker. „Bei der Unzahl von Tarifen und Rabatten verlieren selbst Fachleute schnell die Übersicht“, bestätigt Fischer, der seit fast 30 Jahren als gerichtlich zugelassener Versicherungsberater tätig ist.

Aktion Fuhrparkversicherung

Die Aktion ist beendet. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...