Finanzen + Vorsorge Deutsche Aktienfonds vorne

Trotz flauer Börse: Wer jetzt Aktienfonds kauft, die in deutsche Dividendenwerte investieren, kann zweistellige Gewinne erzielen.

Mit deutschen Aktienfonds können Anleger weitaus mehr Rendite einfahren als mit globalen oder europäischen Werten. Im Schnitt schafften
die heimischen Fonds eine Rendite von 15 Prozent in den vergangenen zwölf Monaten, die besten Papiere erreichten sogar über 20 Prozent.

Zum Vergleich: Der Dax stieg im gleichen
Zeitraum um rund neun Prozent. Die erfolgreichen Fondsmanager konzentrieren sich vor allem auf kleinere und mittlere Werte aus dem MDax und
SDax. So setzt der Performance-Spitzenreiter
des vergangenen Jahres, der FPM Funds Stockpicker Germany von der Deutschen Bank-Tochter DWS,
auf Werte wie Depfa Bank, Mobilcom oder Hannover Rück. Aber auch Dax-Schwergewichte wie die Deutsche Telekom befinden sich im Portfolio.

Anzeige

Mit solchen Mischungen überstehen Anleger auch Börsencrashs wie der Dit-Nebenwertefonds
zeigt. In den letzten fünf Jahren legte
er um über 50 Prozent zu.

Weitere Meldungen aus dem Ressort Finanzierung + Vorsorge können Sie in der impulse-Ausgabe 12/2004, Seite 110, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...