Finanzen + Vorsorge Die 35-jährige Steuerberaterin

...ist ledig, ohne Kinder und hat vor einem Jahr mit der Übernahme eines Steuerberaterbüros den Schritt in die Selbständigkeit vollzogen. Der Kaufpreis für das Büro betrug 200.000 Euro, davon wurden 150.000 Euro fremdfinanziert.

Die Steuerberaterin wohnt in einer Mietwohnung und zahlt 600 Euro monatliche Kaltmiete. Sie besitzt zurzeit keine besonderen Sparrücklagen, aktuell kann sie – nach der Existenzgründungsfinanzierung – auf eine kleine Reserve von 5.000 Euro zurückgreifen. In das berufsständische Versorgungswerk werden pro Monat 900 Euro eingezahlt. Aus ihrer freiberuflichen Tätigkeit bezieht sie ein monatliches Einkommen von 6.000 Euro vor Steuern.

Ziele

Anzeige

Prüfung der Altersversorgung und der Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos insbesondere mit Blick auf die Selbständigkeit. Plus Vermögensaufbau mit Flexibilität

Empfehlung

Hohe Versorgungslücke schließen

Die 35-Jährige strebt einen Vorsorgebetrag ab ihrem 60. Lebensjahr in Höhe von 3.200 Euro monatlich an. Ihr heutiger Anspruch aus dem berufsständischen Versorgungswerk beläuft sich auf 1.900 Euro pro Monat. Um sowohl die Versorgungslücke in der Alters- und Berufsunfähigkeitsversorgung zu schließen als auch dem Wunsch nach Vermögensaufbau nachzukommen, empfehlen sich auf Basis ihrer freien monatlichen Liquidität von 930 Euro folgende Maßnahmen:

  • Mit Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung plus Berufsunfähigkeitsversicherung mit einem monatlichen Beitrag von 615 Euro können die Versorgungslücken voll gedeckt werden. Die geplante Auszahlung nach 25 Jahren in Höhe von 260.000 Euro ist bei einem Abschluss noch in 2004 steuerfrei.
  • Da die 35-Jährige nicht auf ein konkretes Ziel hin Vermögen aufbauen will, empfiehlt sich für den Vermögensaufbau das db InvestSparen mit einer monatlichen Ansparrate von 130 Euro. Dies bietet ihr ein optimales Verhältnis von Rendite und gewünschter Flexibilität. Das somit aufgebaute Kapital kann später z. B. für die Finanzierung einer Immobilie oder die schnellere Entschuldung des Steuerberatungsbüros genutzt werden.

Zurück zur Übersicht >>

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...