Finanzen + Vorsorge Die besten Fonds-Vermögensverwalter

Der große impulse-Vermögensverwalter- Test 2005 bringt es an den Tag: Anleger, die auf Fonds setzen, müssen sich nicht mit durchschnittlichen Renditen zufrieden geben. Vorausgesetzt: Sie haben den richtigen Vermögensverwalter.

So schaffte der Sieger in der Risikoklasse
„spekulativ“ ein Plus von fast
17 Prozent. Und auch der beste Geldprofi
der Klasse „konservativ“ war
mit einem Wertzuwachs von 7,6 Prozent
immer noch besser als der Dax,
der im vergangenen Jahr nur ein Plus
von 7,3 Prozent erzielte.

Der Test, den impulse jetzt zum
sechsten Mal durchführte, ist einmalig
in seiner Art. Recherchiert wurde
bei mehr als 50 Anbietern – darunter
die Vermögensverwalter der Deutschen,
Dresdner, Commerz- und Hypovereinsbank
sowie die führenden
Fondsanbieter wie DWS, Deka oder
Union. Insgesamt untersuchte impulse
über 150 Fondsdepots, von denen
133 in die Wertung kamen.

Anzeige

Wer die Profis für sich arbeiten
lassen will, muss nicht über riesige
Beträge verfügen. Anders als bei der
individuellen Vermögensberatung,
die Spezialbanken und Spezialisten
oft erst ab 500.000 Euro anbieten, verlangen
die Geldberater für genormten
Service meist nur Mindestanlagebeträge
um 100.000 Euro. Dachfonds
gibt es sogar noch günstiger.

So bietet
beispielsweise Hansainvest seine
Dienste schon ab 50 Euro an.
Auch Dachfonds kaufen Anteile
anderer Fonds. Im Gegensatz zu
Fondsdepots gelten sie aber als eigene
rechtliche Einheit. Das vereinfacht
nicht nur die Verwaltung, sondern
spart dem Anleger auch Steuer auf
Spekulationsgewinne.

Hier finden Sie die besten 20 Depots
jeder Risikoklasse des impulse-Vergleichs.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 03/2005, Seite 116, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...