Finanzen + Vorsorge Doppelt sparen

Wie Sie für weniger Geld gleichwertigen oder sogar besseren Versicherungsschutz erlangen.

Wer Stefan Kramer engagiert, kann nur gewinnen. Der Chef von Prämienwächter hat sich auf Kostensenkungen bei Versicherungen spezialisiert – und nur bei Erfolg schreibt er eine Rechnung. Also nur, wenn er die Prämienzahlungen seines Auftrag­gebers reduzieren kann.

Für Berater Kramer ist dies offensichtlich kein Problem: „In drei Vierteln aller Fälle können wir die Kosten zwischen 20 und 30 Prozent senken“, bilanziert er, „und manchmal schaffen wir sogar 50 Prozent.“Gelegentlich aber hat der Auftraggeber schon alles herausgeholt, dann muss Kramer passen – und geht leer aus.

Anzeige

Seit acht Jahren beobachten er und seine elf Mitarbeiter den Markt. „Wir wissen, welche Versicherer und Makler günstige Angebote für bestimmte Berufsgruppen oder Branchen haben“, verspricht Kramer.

Für die Bäro GmbH & Co KG zum Beispiel, einen Leuchtenhersteller in Leichlingen (145 Mitarbeiter), hat sich dies bereits kräftig ausgezahlt. „Wir haben unsere Versicherungsprämien bei gleichem Schutz um 26 .600 Euro pro Jahr gesenkt“, berichtet Bäro-Geschäftsführer Manuel von Möller. Ersparnis für sein Unternehmen: rund 30 Prozent. Um 27 .000 Euro konnte Kramer die Beiträge beim Wasser- und Abwasserverband Osterholz drücken. „Dafür mussten wir noch nicht einmal den Versicherer wechseln“, lobt Geschäftsführer Reinhard Sterl. Prämienwächter hatte ihn mit günstigen Angeboten anderer Gesellschaften versorgt. Die brauchte er bei seinem Versicherer nur auf den Tisch zu legen, um deutlich bessere Konditionen zu bekommen.

Keine Provision

„Ziel unserer Beratung ist es, die
Beiträge bei mindestens gleicher
Leistung zu reduzieren“, verdeutlicht Stefan Kramer. Für seine Leistung,
die nach eigenen Angaben in Deutschland einmalig ist, kassiert er keine Provision von den Versicherern, sondern ein ausschließlich erfolgsabhängiges Honorar: einmalig 50 Prozent der Prämienersparnis ei­nes Jahres. Normalerweise. impulse-Leser erhalten Kramers Beratung zum Sonderpreis. Als Teilnehmer der gemeinsamen Aktion von Prämienwächter und impulse zahlen sie nur 40 Prozent. Doppelt sparen macht doppelt Spaß.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...