Finanzen + Vorsorge Hausputz in der Bilanz

Firmenchefs können Immobilien an Leasing-Gesellschaften verkaufen und dann zurückmieten. Das optimiert die Bilanz und spart Steuern.

Die Druckerei Engelhardt und Bauer steht in exzellenter Lage. In drei Minuten ist man auf der Autobahn – und braucht doch nur zehn Minuten in die Karlsruher Innenstadt. Der Firmensitz ist ein Filetstück. Trotzdem hat der Eigentümer ihn vor zwei Jahren verkauft. Der Chef des Betriebs mit 150 Mitarbeitern investiert lieber in moderne Technik.

„Wir kaufen lieber neue Maschinen und stellen Mitarbeiter ein“, sagt Rigo Fay, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Ich brauche keine Steine in der Bilanz.“ Daher nutzt er das Gebäude nun als Mieter. Erfolg der Innovationsstrategie: Das Unternehmen steigert seit Jahren Umsatz und Ertrag.

Anzeige

Engelhardt und Bauer praktiziert Sale-and-Lease-back, ein Verfahren, bei dem Leasing-Gesellschaften Immobilien kaufen und dann an den Verkäufer zurückvermieten. So verwandelt die Firma die Kosten für das Eigentum in monatliche Mietraten.
Die Druckerei ist damit in guter Gesellschaft: Konzerne wie die Deutsche Post, Karstadt-Quelle oder die Dresdner Bank polieren in jüngster Zeit mit ähnlichen Geschäften Bilanzen auf, verbessern Ratings und heben versteckte Werte.

Das immer noch niedrige Zins­niveau und der beginnende Konjunkturaufschwung sind gute Gründe, jetzt über Immobilienleasing nachzudenken: „Viele Unternehmen müssen neues Wachstum vorfinanzieren“, erklärt Olaf Grübler, Geschäftsführer der Südleasing, die das Geschäft mit Engelhardt und Bauer arrangierte. „Dafür ist Sale-and-Lease-back ein hervorragendes Instrument.“

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2006, Seite 112, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...