Finanzen + Vorsorge Ihr ganz persönlicher Test

Gerade für Firmenchefs bringt die Rürup-Rente attraktive Renditen. Kalkulieren Sie mit dem Rentenrechner von impulse Ihren Profit.

Zu kompliziert. Zu wenig lu­krativ. Dieses Image haftet der Rürup-Rente an. Eine Sicht, der Eggert Kessler heftig widerspricht. Denn der 39-jährige Inhaber einer Innenausstatterfirma und eines Ma­lerbetriebs hat in diesem Jahr einen fünfstelligen Betrag in einen Rürup-Vertrag eingezahlt. Weil das dem Chef langfristig eine Rendite von mehr als fünf Prozent bringt nach Steuern.

Anzeige

„Insbesondere Unternehmer sind die wahren Gewinner der reformierten Altersvorsorge“, schwärmt Andreas Bürse-Hanning, Chef der Aures Finanz. „Denn anders als bei Angestellten mindern keine Beiträge zur gesetzlichen Rente den Steuervorteil.“

Firmenchefs, die sich noch in diesem Jahr für Rürup entscheiden, können daher als Alleinstehende bis zu 12.000 Euro, als Verheiratete sogar bis zu 24.000 Euro von der Einkommensteuer abziehen.

Wie sich das im Einzelfall rechnet, lässt sich schnell, einfach und kostenlos mit Hilfe des von impulse und der Aures Finanz erarbeiteten Rentenrechners feststellen.

 Zum Rürup-Rechner >>

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 10/2005, Seite 182, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...