Finanzen + Vorsorge Internationalisierung des Mittelstands

x

Die Welt der Wirtschaft wird immer mehr zum globalen Dorf. Diesem Trend können sich künftig auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nicht entziehen, wenn sie im Wettbewerb erfolgreich sein wollen. Wie es um die Internationalisierung in den KMU steht und welche Probleme bei diesem Prozess auftreten, stellt die gerade erschienene Studie „Internationalisierung des Mittelstandes“ vor.

Das Buch von Ekbert Hering, Waldemar Pförtsch und Peter Wordelmann benennt Strategien zur internationalen Qualifizierung in KMU und gibt den Unternehmen einen Checkliste an die Hand, mit deren Hilfe der derzeitige Globalisierungsgrad bestimmt werden kann.

Anzeige

Stellvertretend wurden über 30 Unternehmen befragt, Fallstudien und Arbeitsplatzanalysen erstellt. Aus den gewonnenen Ergebnissen leiten die Autoren die Empfehlung an global orientierte KMU ab, frühzeitig eine Planungs- und Durchführungsstrategie für den Internationalisierungsprozess zu entwickeln.

Ekbert Hering / Waldemar Pförtzsch / Peter Wordelmann:
Internationalisierung des Mittelstandes – Strategien zur internationalen
Qualifizierung in kleinen und mittleren Unternehmen, hg. vom
Bundesinstitut für Berufsbildung, Berichte zur beruflichen Bildung: Heft
244, Bielefeld 2001, 34,- DM, ISBN 3-7639-0926-5.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...