Finanzen + Vorsorge Jetzt niedrige Bauzinsen sichern

Baugeld ist so preiswert wie lange nicht. Doch das Ende der Niedrigzinsen naht. Die Europäische Zentralbank will die Zinsen erhöhen.

Das gab es lange nicht. Hypothekendarlehen mit 20 Jahren Zinsfestschreibung für 3,90 Prozent (siehe Tabelle). Zum Vergleich: Anfang der 90er Jahre kostete Baugeld noch über zehn Prozent. Wer jetzt als Firmenchef oder Privatmann eine Immobilie bauen oder kaufen will, sollte zuschlagen. Denn allzu lange bleiben die Zinsen nicht mehr so niedrig.

„Die Europäische Zentralbank wird in diesem Jahr noch dreimal die Zinsen anheben“, prophezeit der Chefvolkswirt der Allianz Gruppe Michael Heise. Derzeit liegt der Leitzins bei 2,25 Prozent.

Anzeige

Aber auch wer erst in ein bis vier Jahren investieren will oder eine Anschlussfinanzierung sucht, kann jetzt schon aktiv werden. Mit einem so genannten Forward-Darlehen lassen sich die aktuell günstigen Konditionen lange im Voraus sichern. Der Aufschlag auf die heutigen Konditionen beträgt je nach Anbieter und Laufzeit bis zu 0,03 Prozent pro Monat.

Weitere Artikel aus dem Ressort Finanzierung + Vorsorge können Sie in der impulse-Ausgabe 03/2006, Seite 110, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...