Thema: "Neues schaffen: Ideen entwickeln mit System"
powered by
logo

Anzeige Mehr Wachstum durch Digitalisierung

  • Serie

© anyaberkut - stock.adobe.com

Die KfW möchte mit einem neuen Angebot Digitalisierung und innovative Vorhaben im Mittelstand fördern. Harriet Wirth, Leiterin des Produktmanagements bei der KfW, stellt dieses im impulse-Interview vor.

Frau Wirth, die KfW führt ein Förderprogramm ein, das deutlich auf Digitalisierung und Innovation abzielt. Schränken Sie sich damit nicht ein?

Wirth: Ganz im Gegenteil! Das neue Förderprogramm setzt die bisherige Innovationsförderung der KfW neu auf und ergänzt sie um das Thema Digitalisierung. Die Digitalisierung liegt uns deshalb besonders am Herzen, weil sie für Unternehmen heute immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor wird. Viele, vor allem kleinere Firmen, sind bisher aber erst kleine Schritte in diese Richtung gegangen. Wir wissen, dass fast die Hälfte der Unternehmen, die in Digitalisierung investieren, weniger als 10.000 Euro pro Jahr ausgibt und damit riskiert, den Anschluss zu verlieren. Das neue Förderprogramm richtet sich daher an Unternehmen, die ambitionierter in Digitalisierung oder Innovation investieren wollen. Die Förderung für die allgemeine Mittelstandsfinanzierung bleibt natürlich bestehen.

Warum ist staatliche Förderung an dieser Stelle wichtig?

Oft fehlen bei Digitalisierungs- oder Innovationsvorhaben die für klassische Bankkredite erforderlichen Sicherheiten. Daher übernimmt die KfW – unterstützt von der EU – auf Wunsch 70 % des Kreditrisikos und entlastet so die Hausbanken deutlich. Auch wenn ein Unternehmen auf ein neues Produktangebot oder Produktionsverfahren umstellt, sind die Unsicherheiten auf Bankenseite häufig groß. Dank des „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredits“ können diese Projekte nun leichter umgesetzt werden.

An welche Unternehmen richtet sich das neue Angebot?

An mittelständische Unternehmen, die schon mehr als zwei Jahre bestehen. Es ist ein breit einsetzbares Kreditprogramm, das sowohl für die Entwicklung neuer Produkte, als auch für Digitalisierungsprojekte wie die Einführung von Apps, Big-Data- Anwendungen oder Datensicherheitskonzepte genutzt werden kann.

Ausführliche Informationen zum Förderkredit der KfW können Sie hier kostenlos herunterladen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...