Finanzen + Vorsorge Ökofonds

Ökofonds gehören zum Sektor der Branchenfonds. Es handelt sich dabei meist um Aktienfonds, die mit Hilfe von Ausschlusskriterien wie beispielsweise Kernkraft, Chlorchemie, Menschenrechtsverletzungen, Gen-/Bio-Technologie, Tierversuche, Kinderarbeit und Diskriminierung von Minderheiten und Frauen nur in Unternehmen investieren, die sozial, ethisch und ökologisch handeln und wirtschaften.

Für ihr Kapital „nur“ eine gute Rendite zu verlangen, reicht vielen Anlegern nicht mehr. Sie wollen wissen: Was passiert mit meinem Geld, in wen oder was wird es investiert? Der Blick richtet sich verstärkt auf Finanzanlagen, bei denen sich persönliche Rendite mit gesellschaftlichem Nutzen verbindet, also Umweltaspekte, soziale und/oder ethische Belange Berücksichtigung finden.

Dabei gibt es keinen Widerspruch zwischen den ökonomischen und ökologischen Ansprüchen der Gesellschaft und dem Wunsch der Aktionäre nach Dividenden.

Anzeige

Ökologische Fonds eignen sich dazu, persönliche Werte mit der eigenen finanziellen Strategie zu harmonisieren und bieten Rendite ohne Reue.

Soweit die Theorie. Die Praxis zeigt, dass die oben genannten Auschlusskriterien dazu führen, im wesentlichen „saubere“ New-Technology-Aktien zu bevorzugen: IT-Unternehmen hatten keine Emmisionen und ein klasse Betriebsklima. Ein Absturz von 50 Prozent und mehr zwischen Frühjahr 2000 und 2003 war die Folge für viele Fonds. Genau wie für alle Branchenfonds bestimmt auch für Ökofonds die Dosis den Grad an Vergiftung des Fondsdepots.

„Öko-Fonds bieten im Vergleich zu Öko-Aktien durch die positiven Effekte für die Umwelt in Zahl und Ausmaß die bessere (Umwelt-)Bilanz“, berichtet das Umweltbundesamt.

Quelle: Wikipedia

Weiterführende Links:

Versiko AG

Unabhängiger Finanzdienstleister

Themenpark zur Internationalen Anlegermesse Grünes Geld

Öko-Adress-Datenbank

Eco-Best-Invest

Finanzberater

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...