Finanzen + Vorsorge Prämienanpassung

Schnellkurs Berufshaftpflicht: Prämienanpassung

Im Gegensatz zu privaten Haftpflichtversicherungen gibt es bei der Vermögensschadenhaftpflicht keine Anpassungsklauseln. Die Beiträge erhöhen kann der Versicherer nur zu dem Zeitpunkt, an dem der Vertrag gekündigt werden könnte. Eine Anpassung an die geschäftliche Entwicklung des Freiberuflers findet dennoch regelmäßig statt: Der Versicherungsnehmer erhält jährlich einen Fragebogen, in dem er angeben muss, wie sich die Basis, auf der die Prämienberechnung stattfindet, verändert hat – zum Beispiel sein Umsatz oder die Anzahl der Mitarbeiter. Mit den neuen Werten erfolgt dann die Prämienberechnung für das kommende Jahr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...