Finanzen + Vorsorge Produkthaftpflichtversicherung: Schnellkurs für Firmenchefs

Produkthaftpflichtversicherung: Schnellkurs für Firmenchefs

Produkthaftpflichtversicherung: Schnellkurs für Firmenchefs

Produkthaftpflichtversicherung: Schnellkurs für Firmenchefs

Firmen mit einer bereits bestehenden Produkthaftpflicht-Versicherung sollten darauf achten, welchen Leistungsumfang ihre Police hat. Standard bei der Kombination mit einer Betriebshaftpflichtversicherung ist eine so genannte konventionelle Produkthaftpflichtversicherung. Sie deckt aber nur Personen- und Sachschäden ab. Firmen können im Rahmen einer so genannten erweiterten Produkthaftpflichtversicherung den Versicherungsschutz auf Vermögensschäden ausweiten.

Wolfgang Bornheim und Michael Heine, Experten für betriebliche Haftpflichtversicherungen bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG in Köln, erläutern die wichtigsten Punkte bei der Produkthaftpflicht-Versicherung.

Anzeige

1 Kommentar
  • Rolf Beckers 15. Juli 2014 04:14

    Produkthaftpflicht mit Maschinenklausel und Vermögensschaden. Ich bitte um die Vers. Bedingungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...