Finanzen + Vorsorge Prüfen Sie Ihre Pensionszusage

BVW-Experten zeigen impulse-Lesern Alternativen zur Finanzierung der Pensionszusagen auf und berechnen die günstigste Lösung.

Teilnehmer

Die exklusive Aktion von impulse und der auf betriebliche Altersvorsorge spezialisierten BVW GmbH in Hamburg richtet sich an GmbH-Chefs, in deren Firma Pensionszusagen bestehen. Die Teilnehmer erhalten ein individuell erstelltes Gutachten mit einem Umfang von etwa 20 Seiten. Daraus geht hervor, welche Art von Betriebsrente für die GmbH und deren Gesellschafter am günstigsten ist und was sie kostet. Dabei werden bis zu drei gleichartige Pensionszusagen geprüft.

Anzeige

Fragebogen

Ohne persönliche Angaben geht es nicht. Wer teilnehmen möchte, kann hier das erforderliche Formular herunterladen. Aus dem Teilnahmeformular geht hervor, welche Unterlagen für die Erstellung des Gutachtens benötigt werden und wohin sie zusammen mit dem ausgefüllten Formblatt geschickt werden müssen.

Einsendeschluss

Letzter Einsendetermin der kompletten Unterlagen ist der 30. Juni 2007. Die Auswertung kann bis zu acht Wochen dauern.

Kosten

impulse-Leser zahlen für das Gutachten den Vorzugspreis von 300 Euro (357 Euro inklusive Umsatzsteuer) – statt der marktüblichen 700 Euro. Die Rechnung wird den Aktionsteilnehmern zusammen mit dem Gutachten zugeschickt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...