Finanzen + Vorsorge Rentenbeiträge bei Ich AG

Wer sich für die Förderung durch die Ich AG entscheidet , muss Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen.

Wer sich als Arbeitsloser für den Existenzgründungszuschuss der sogenannten Ich AG entscheidet – das ist bis Ende 2005 möglich – muss Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Und das obwohl er selbständig ist. Jedoch braucht er als Existenzgründer nur einen reduzierten Beitrag zu überweisen. Der beträgt in den alten Bundesländern pro Monat 232,05 Euro, in den neuen Bundesländern 194,51 Euro. Das entspricht dem halben Regelbeitrag. Auf Antrag des Versicherten sind auch auch einkommensgerechte Beiträge möglich. Grundlage dafür ist das Arbeitseinkommen aus der selbständigen Tätigkeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)