Finanzen + Vorsorge Runter mit den Prämien

Zum Jahreswechsel steigt die Versicherungsteuer und damit erhöhen sich die Beiträge. Was Unternehmer dagegen tun können.

Unternehmer sind von den neuen Steuererhöhungen gleich doppelt betroffen“, erläutert Stefan Jans die Auswirkungen der zum 1. Januar 2007 von 16 auf 19 Prozent angehobenen Steuersätze von Mehrwert- und Versicherungsteuer. „Firma und Chef, beide müssen jetzt draufzahlen. Für den privaten Bereich macht der Zuschlag aus Berlin sogar 5,26 Prozent aus“, rechnet der Geschäftsführer des Bundes versicherter Unternehmer (BvU) vor.

Denn hier treibt die neue Mehrwertsteuer zusätzlich die Versicherungssummen nach oben, da für Privatpersonen kein Vorsteuerabzug möglich ist. Betroffen von den neuen, höheren Abgaben sind alle Sachversicherungen wie etwa Gebäude-, Inhalts- und Autopolicen.

Anzeige

„Für meine Firma macht das pro Jahr eine Prämienerhöhung von über 2000 Euro aus“, klagt Olaf Isfort, der zusammen mit seiner Frau Daniela und Firmengründer Karl Isfort die IBS Bürosysteme Karl Isfort GmbH & Co KG in Münster leitet. Er wird deshalb zusammen mit seinem Makler die Versicherungen seiner Firma noch einmal unter die Lupe nehmen. „Vor zwei Jahren, als wir zum letzten mal unsere Police überprüft haben, konnten wir allein durch die Berücksichtigung der Sprinkleranlage bei der Feuerpolice 30 Prozent sparen.“

„Nur wer die Angebote der Gesellschaften und den Bedarf seiner Firma genau kennt, kann auf günstigere Prämien hoffen“, weiß Berater Jans. impulse und der BvU bieten deshalb einen Check der Firmenpolicen an. Der BvU ist seit über 20 Jahren auf Versicherungsberatung spezialisiert und verfügt über die Daten von mehr als 600 Mitgliedsfirmen. Er arbeitet nur mit gerichtlich zugelassenen Versicherungsberatern zusammen, die auf Honorarbasis abrechnen. Das garantiert Neutralität, da die Berater bei einem Abschluss kein Geld von den Assekuranzen bekommen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 01/2007, Seite 118, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...