Finanzen + Vorsorge Saubere Gewinne

Müsli-Image war gestern. Heute legen sich sogar Versicherer, Großbanken und professionelle Vermögensverwalter Ökofonds ins Depot. Nicht allein fürs gute Gewissen, sondern weil die Papiere stattliche Renditen erzielen.

In der Tat sind mit ökologischen und nachhaltigen Fonds und Aktien locker zweistellige Wertzuwächse pro Jahr möglich. Seit die Öl- und Gaspreise in die Höhe schießen, weichen Kunden auf alternative Energiequellen wie Sonne und Wind aus oder setzen Energie sparende Materialien ein. Die Aktien der Hersteller profi­tieren kräftig. „Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind zwei der wichtigsten Zukunftsthemen. Hier bieten sich Anlegern extrem gute Gewinnchancen“, hat Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz-Gruppe, in einer Studie herausgefunden.

Immer mehr Investoren nutzen diesen Trend. So hat sich das in Deutschland in Ökofonds investierte Kapital binnen zwei Jahren auf über sechs Milliarden Euro verdoppelt. Über 100 Fonds stehen zur Auswahl. „Die Branche wächst jedes Jahr zweistellig“, sagt Andreas Knörzer, Leiter Sustainable Investments beim Schweizer Bankhaus Sarasin.

Anzeige

Bei der Anlageauswahl können Investoren zwischen drei Kategorien wählen. Das sind – mit steigender Anforderung an die Kriterien – nachhaltige Wertpapiere, Investments in grüne Technologien und ökologisch-ethische Papiere. Nachhaltige Investmentfonds sind breit aufgestellt. Ihr Kriterium: Sie investieren in Firmen, die zu den umweltfreundlichsten ihrer Branchen gehören. Im Extremfall können sich daher sogar Automobil- oder Atomkraftproduzenten im Portfolio wiederfinden. Als Qualitätsmaß gilt der Nachhaltigkeits-Aktienindex SAM der Sustain­able Asset Manager.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 04/2006, Seite 134, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...