Finanzen + Vorsorge Schneller finanzieren

Mehr Unternehmer könnten Factoring nutzen, wenn Gesetzeshürden fielen, sagt Joachim Secker, Vorstandsvorsitzender der Heller Bank, im Interview.

impulse: Die Banken geben wieder Kredite. Warum sollten Chefs ausgerechnet jetzt noch auf Factoring setzen?

Secker: Gewiss, die Kreditzurückhaltung der Banken ist schon einer der maßgeblichen Treiber für den Factoring-Aufschwung gewesen. Aber eben nicht nur. Die Unternehmer haben inzwischen den Charme des Produkts Factoring erkannt. Auch wenn es um das Thema Fremdfinanzierung geht. So haben die Banken Finanzierungen etabliert, die mit Wertpapieren hinterlegt sind. Als Sicherheiten können da auch die beim Factoring verkauften Forderungen dienen. Tritt eine solche Finanzierung neben den Kredit, senkt der Chef das gesamte Risiko seines Hauses.

Anzeige

Mit sieben Prozent Zinsen plus ein bis zwei Prozent Gebühren ist Factoring aber nicht billig …

Das stimmt nicht, wenn Sie sehen, was die Unternehmen dafür bekommen. Für die Factoring-Gebühr erhalten sie eine hundertprozentige Risikoabsicherung aller eingereichten Forderungen. Und es gibt einen festen Delkredere-Zahltag. Zudem übernehmen wir die komplette Finanzierung und den ganzen Service wie Debitorenbuchhaltung, Mahnwesen und Inkasso. Wenn die Firmen das einzeln kaufen wollten, wäre es viel teurer.

Trotzdem lehnen einige Firmen Factoring als unseriös und zu teuer ab.

Das ist das alte Vorurteil. Angeblich geht es Firmen, die Factoring einsetzen, wirtschaftlich nicht besonders gut. Aber dieses Vorurteil fällt zusehends. Und wenn man sieht, dass die Branche mit rund 20 Prozent pro Jahr wächst, wird die Zahl der Bedenkenträger offensichtlich immer kleiner.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 06/2005, Seite 124, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...