Finanzen + Vorsorge Sparen im Ausland

Viele Firmen mit Auslandstöchtern verschenken beim Fahrzeugleasing Geld. Mit Cross-Border-Leasing können sie Kosten senken.

Erich Michael Wenzel erinnert sich noch gut an die Befürchtungen, als er nach der Abspaltung von Siemens für den Pumpenhersteller Elmo und die fünf Auslandstöchter neue Leasing-Angebote einholen musste. „Wir suchten eine einfache Komplettlösung – nur keine zusätzliche Bürokratie“, so der Geschäftsführer von Nash Elmo.

Von allen Leasing-­Gesellschaften blieb allein das Angebot von ASL Auto Sevice-Leasing GmbH übrig. „Hier haben wir nicht nur europaweiten Service aus einer Hand. Mit unseren Auslandswagen sparen wir sogar noch Geld.“

Anzeige

Mit dem Angebot der Münchner ASL für grenzüberschreitendes Fahrzeugleasing fahren viele Mittelständler mit Auslandstöchtern in der Tat wesentlich günstiger. Denn die Allianztochter nutzt als einzige Leasing-Gesellschaft in Deutschland die Unterschiede bei den europäischen Mehrwertsteuerregelungen konsequent aus. Vinzent Pflanz, Leiter Internationales Geschäft bei ASL: „Für Firmen sind Kosteneinsparungen von 20 Prozent möglich.“

Der Trick von ASL funktioniert in Europa überall dort, wo Unternehmer die Mehrwertsteuer – anders als in Deutschland – nicht oder nur teilweise als Betriebsausgabe absetzen können. Das gilt etwa für Frankreich, Italien oder die Niederlande. In dem so genannten Cross-Border-Leasing tritt ASL als Zwischen­händler auf. Der bestellt dann etwa für die französische Tochter Fahrzeuge bei einem französischen Kfz-Händler, bezahlt die Rechnung und holt sich die Mehrwertsteuer beim jeweiligen Fiskus zurück. Das deutsche Mutterhaus schließt dann normale Restwert-Leasing-Verträge ab.

In den Leasing-Raten ist die hiesige Mehrwertsteuer enthalten. Und die holt sich die Firma dann vom Finanzamt zurück. Unterm Strich sind die Raten also mehrwertsteuerfrei.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2005, Seite 60, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...