Finanzen + Vorsorge Tendenz: steigend

Hungrige Heuschrecken und der Konjunkturaufschwung treiben die Bewertungen von Unternehmen in vielen Branchen.

Aus Marktdaten von über 600 Unternehmen ermittelt die Beratungsgesellschaft Klein & Coll. monatlich Multiplikatoren zur Berechnung des Firmenwerts. Für impulse untersuchten die Griesheimer M&A-Experten die Preisentwicklung in 18 Branchen. Aktuelle Tendenz: In vielen Branchen ziehen die Bewertungen an. Michael Keller, geschäftsführender Teilhaber von Klein & Coll., sieht zwei zentrale Ursachen für die Entwicklung. Zum einen beobachtet er seit einigen Wochen die Rückkehr von Private-Equity-Häusern. „Finanzinvestoren haben große Barreserven und erhalten auch wieder Kredite von den Banken“, erklärt der Experte. Der zweite Grund ist für Keller die starke Konjunktur. Das treibe selbst bei Konsumgüterproduzenten aus der Möbel- und Textilbranche die Preise nach oben.

Einfaches Prinzip

Anzeige

Die Tabelle zeigt die durchschnittlichen Multiplikatoren für Firmen mittlerer Größe (Jahresumsatz: 10 bis 50 Mio. Euro). Die Daten geben an, um welchen Faktor der Kaufpreis vom Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) oder vom Jahresumsatz abweicht. Allerdings variieren die Multiplikatoren mitunter stark um die Durchschnittswerte. Die Pfeile zeigen an, welche Entwicklung die Preise im Vormonat genommen haben.

Schnelle Rechnung

Die Detailergebnisse, auch für kleine (Jahresumsatz: bis zu 10 Mio. Euro) und große Mittelständler (über 50 Mio. Euro) sind in unserem Unternehmenswert-Rechner hinterlegt. Die Eingabe weniger Zahlen genügt, um zu ermitteln, welchen Preis eine Firma aktuell erzielen könnte. Zu beachten ist dabei, dass für die Ermittlung der Multiplikatoren nicht alle relevanten Zahlen der Branchen berücksichtigt werden können. Die Ergebnisse sind daher nur Näherungen, keine exakten Wertangaben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...