Änderungen bei Gesellschafterdarlehen  So helfen Sie Ihrer Firma mit eigenem Geld
  • Serie

© chechotkin / Fotolia.com

Zur Überbrückung der Corona-Krise können Unternehmer ihrer Firma Geld leihen. Der Gesetzgeber hat vorübergehend die Regeln für Gesellschafterdarlehen gelockert. Voraussetzungen, Einschränkungen und Änderungen im Überblick.

Wer in schwierigen Zeiten weiteres Geld in seine Firma pumpen will, erhöht üblicherweise das Eigenkapital. Es gibt aber gerade einen viel attraktiveren Weg, dem Betrieb liquide Mittel zuzuführen.

Firmeninhaber können ein sogenanntes Gesellschafterdarlehen ausgeben. Das neue COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG) hat dafür die Regeln im Sinne der Unternehmer gelockert. „Gesellschafter tragen nun ein geringeres Risiko, wenn sie ihrem Unternehmen ein Darlehen gewähren, anstatt diesem weiteres Eigenkapital zuzuführen“, erklärt Alexandra Schluck-Amend, Fachanwältin für Insolvenzrecht und Partnerin der Stuttgarter Kanzlei CMS Hasche Sigle.


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch. Damit Sie alle Vorteile Ihres kostenlosen 30-Tage-Tests in vollem Umfang nutzen können, werden wir Ihnen während des Test-Zeitraums per E-Mail Informationen zusenden.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Der Newsletter für Unternehmer

Erfolgsrezepte für Mitarbeiterführung, Produktivität, Recht und Steuern, Kundengewinnung, Selbstmanagement und Motivation - montags bis freitags in Ihrem Postfach. Jetzt kostenlos anmelden! Unternehmer-Newsletter
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)