Schluss mit Retro-Controlling:
Chancen ergreifen durch Echtzeit-Liquiditätsbewertung
präsentiert von   AGICAP
Sponsored PostAnzeige Die Vorteile von Cashflow-Forecasting

Das Abschätzen des zukünftigen Cashflows ist für die Unternehmensplanung von enormer Bedeutung. Per Forecasting lassen sich Risiken minimieren und Chancen besser nutzen. Welche das sind, lesen Sie hier.

  • Serie

Das Cashflow-Forecasting dient der Unternehmensplanung. Mit seiner Hilfe werden die erwarteten zukünftigen Geldströme transparent dargestellt. Man sieht dann genau, wie sich der Cashflow jeden Monat entwickelt und Verantwortliche können je nach Forecast frühzeitig handeln, falls Handlungsbedarf besteht.

Forecast senkt Risiko für Liquiditätsengpässe

Eine zuverlässige Liquiditätsprognose kann Unternehmen davor bewahren, in finanzielle Schieflage zu geraten. Erstellt man einen detaillierten Cashflow-Forecast und berücksichtigt darin aktuelle oder erwartete Ereignisse, gewährt das einen genauen Blick in die Zukunft.

Erwartet ein Unternehmen zum Beispiel eine sinkende Kundennachfrage in den kommenden Monaten, kann dies mit sinkenden Einnahmen im Cashflow-Forecast abgebildet werden. Verantwortliche erkennen dann schon frühzeitig, ob die zurückgehende Nachfrage zu Liquiditätsproblemen führen könnte. Das verschafft ihnen wichtige Zeit zum Handeln, z.B. dass noch rechtzeitig ein Kredit beantragt wird.

Mit dem Cashflow-Forecast Chancen optimal nutzen

Nicht nur zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen eignet sich der Cashflow-Forecast, sondern auch zum Erkennen von Chancen. Rechnet ein Unternehmen beispielsweise mit einer steigenden Nachfrage und somit höheren Einnahmen, lässt sich dies ebenfalls im Forecast abbilden.

Man erkennt dann, wie hoch die Überschüsse ungefähr sein werden und kann sich überlegen, wie man diese bestmöglich im Unternehmen arbeiten lässt. Möglicherweise ist die Anschaffung einer neuen Maschine nötig. Dann zeigt der Forecast, wann der optimale Zeitpunkt ist, diese Investition zu tätigen.

Bessere Konditionen bei Verhandlungen mit Geldgebern

Ganz gleich, ob Bank oder Investor: Beide sind an der finanziellen Lage eines Unternehmens interessiert, wenn es darum geht, einen Kredit zu gewähren oder zu investieren.

Ein zuverlässiger Cashflow-Forecast mit akkuraten Zahlen hilft Verantwortlichen dabei, bessere Vertragsbedingungen auszuhandeln oder mehr Investoren ins Boot zu holen. Anhand der Liquiditätsplanung erkennen Geldgeber nämlich, was sie von dem Unternehmen in naher bis mittlerer Zukunft erwarten können.

Cashflow-Forecast mit Agicap

Agicap ist ein Liquiditätsmanagement-Tool, das sich automatisch mit den Bankkonten des Unternehmens verbindet und die Transaktionen dort jeden Tag abruft. Der Cashflow-Forecast wird dann ebenfalls täglich aktualisiert. Nutzer:innen müssen keine Excel-Tabellen mehr für den Forecast erstellen, sondern überlassen dies nun Agicap.

Das Tool bietet auch die Möglichkeit, verschiedene Cashflow-Szenarien zu erstellen, sodass man bestimmte Ereignisse und deren Auswirkungen auf den Cashflow einfach simulieren kann. Verantwortliche erhalten damit ein intelligentes Cashflow-Forecasting, anhand dem sie die optimalen Entscheidungen für ihr Unternehmen treffen können.

Dieser Sponsored Post ist ein vom Werbekunden gesponserter Gastbeitrag, der sich zur Vorstellung von Unternehmen und Produkten eignet und Produktabbildungen, Links und Produktbeschreibungen enthalten kann.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)