Finanzen + Vorsorge Verschenkte Gewinne zurückholen

Stichtag ist der 31. Dezember 2006. Spätestens dann gelten die neuen Eigenkapitalregeln für die Banken (Stichwort Basel II). Ein Prüfstand für die gesamte mittelständische Unternehmensfinanzierung. Denn dann prüfen die Banken nicht nur die Finanzen eines Betriebes, sondern auch wie fit dieser für die Zukunft ist.

„Gerade mittelständische Unternehmen verschenken hier durch eine unsystematische Preispolitik häufig Gewinne“, behaupten die Bochumer Wissenschaftler Professor Stephan Paul und Stefan Stein vom Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft in ihrem Buch „Rating, Basel II und die Unternehmensfinanzierung“.

Denn die Banken klopfen künftig auch qualitative Kriterien in ihren Analysegesprächen ab. „Basel II ist also nicht nur ein Thema der Finanzabteilung, sondern vor allem der marktorientierten Unternehmensbereiche wie beispielsweise der Verkaufsabteilung“, so die Meinung der beiden Wissenschaftler von der Ruhr Universität Bochum. Gerade hier wird von vielen Firmenchefs noch zu wenig getan. „Größte Anstrengungen werden unternommen, um die Kosten zu senken, die Umsatzsteigerung wird dagegen meist weniger systematisch betrieben“, so die beiden Ökonomen.

Anzeige

Wenn Unternehmen nach Basel II ihre Bonität nachweisen müssen, sollten sie deshalb auch eine Antwort auf die Frage haben, wie sie Pannen in der Preispolitik vermeiden und einen soliden und gleichmäßigen Cash-Flow sichern wollen. Anhand eines Fallbeispiels erläutern die Autoren, wie Unternehmen ihre Preispolitik professionalisieren können. In drei Schritten erklären sie, wie sich die gröbsten Preissünden schnell abstellen lassen, wie Unternehmen herausfinden, welchen Preis die Kunden zu zahlen bereit sind und mit welchen Strategien ein neues Preissystem implementiert werden kann.

Rating, Basel II und die Unternehmensfinanzierung

Stephan Paul / Stefan Stein

Bank-Verlag Köln 2002

Bestell-Nr. 22.325-02

Einzelpreis: 14,80 Euro zgl. 7 Prozent MwSt. und Versand

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...