Finanzen + Vorsorge Viagra fürs Depot

Aktien von Pharmaunternehmen ge­hörten lange zu den Verlierern auf dem Parkett. Jetzt raten Analysten zum Einstieg in Europawerte.

Der Schweizer Pharmariese Novartis zeigte sich im Frühjahr in Einkaufslaune. Für sechs Milliarden Euro kaufte er die deutsche Hexal. Der Kaufpreis ist dreimal so hoch wie der Jahresumsatz der Bayern. Doch Novartis zahlte die Summe fast aus der Portokasse. Schließlich läuft das Geschäft mit umsatzstarken Herz-Kreislauf- und Leukämie-Medikamenten bestens.

Solche Erfolgsgeschichten rücken Pharmaaktien wieder ins Blickfeld der Anleger. Bis vor kurzem noch gehörten sie zu den Verlierern an der Börse, nachdem etwa Bayer Medikamente wegen Nebenwirkungen zurückziehen musste und andere Hersteller enttäuschende Forschungs­ergebnisse präsentierten.

Anzeige

Jetzt aber bieten viele Aktien Einstiegschancen. Wegen der alternden Gesellschaft haben vor allem große Konzerne mit vielen Produkten eine sichere Zukunft. „Pharmaaktien haben viel Aufholbedarf“, sagt Marcus Konstanti, Analyst von Sal. Oppenheim.

Besonders den europäischen Produzenten bescheinigen Analysten eine starke Verfassung – darunter gerade deutschen Unternehmen. Hier sticht etwa Altana heraus. Die Konstanzer Pharmatochter besitzt etliche Verkaufsschlager gegen Magen-Darm- und Atemwegserkrankungen.

Für die Zukunft ist das Unternehmen gut gerüstet: „Altana hat eine Entwicklungslinie mit spannenden neuen Medikamenten“, sagt Karl-Heinz Scheunemann, Pharmaspezialist vom Bankhaus Metzler. Zuletzt punktete das Unternehmen mit der erfolgreichen Markteinführung von Alvesco, einem Mittel gegen chronische Bronchitis.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 07/2005, Seite 124, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...