Finanzen + Vorsorge Weniger Geld von der Lebensversicherung

Die Renditen der Lebensversicherungen gehen weiter zurück, so die Studie eines Branchendienstes.

Die Rendite von Lebensversicherungen geht weiter zurück. Das ist das Ergebnis der neuesten Analyse des Branchen-Dienstes map-report. Verglichen wurden Verträge für einen 30jährigen, der 1200 Euro Jahresbeitrag zahlt. In die Berechnungen gingen die Werte von 56 Lebensversicherungsgesellschaften ein, die 95 Prozent Marktanteil haben.

Für Verträge mit zwölf Jahren Laufzeit sank die Rendite auf die eingezahlten Beiträge von 6,08 Prozent auf 5,75 Prozent. Für 20jährige Verträge fiel die Beitragsrendite von 6,49 Prozent auf 6,29 Prozent. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren sank die Rendite von 6,20 Prozent auf 6,10 Prozent.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...