Finanzen + Vorsorge Werden Sie Leasing-Geber

Auch kleine Unternehmen können zum Finanzier für ihre Kunden werden. Der Trend zum "Same-Name-Leasing".

Beim Büromaschinenhändler Morgenstern AG aus Reutlingen gehört Service seit jeher zum Geschäftsprinzip. Vorstand Erhard Wezel will die Geräte nicht nur verkaufen, sondern auch garantieren, dass sie stets reibungslos funktionieren. Seit 2004 verkauft er dieses Versprechen nun im Paket: Er bietet per Fullservice-Leasing Wartung und Finanzierung mit an.

Um auf die Kundenwünsche noch besser einzugehen, hat er dazu gleich eine eigene Leasing-Gesellschaft gegründet.
Die Morgenstern Miet + Leasing GmbH ist eine von vielen neuen so genannten Same-Name-Leasing-Gesellschaften. Das Leasing unter eigenem Namen hat viele Vorteile. „Sie können Ihren Service gleich mit verkaufen, Rabatte freier gestalten und die Geräterücknahme kontrollieren“, erklärt Wolfgang Richter, Vorstandschef der Leasing-Gesellschaft Albis, einem der ersten Anbieter von Same-Name-Modellen.

Anzeige

Neben Albis gehört der IT-Leasing-Spezialist Grenke zu den Vorreitern. Auch er bietet kleinen Unternehmen an, beim Leasing unter eigenem Firmennamen aufzutreten. Nur ein Hinweis im Kleingedruckten belegt die Kooperation. Die Unternehmer kostet das nichts: „Der Händler oder Produzent vertreibt unseren Vertrag schließlich gleich mit“, sagt Albis-Chef Richter.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2006, Seite 118, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...