Gründung 5. Platz: Cancontrols

Viele schwerbehinderte Menschen sind in ihrer Bewegungsfreiheit extrem eingeschränkt und können ausschließlich die Mimik kontrollieren. Die Firma Can­­con­trols entwickelt Software-Lösungen, die diese Bewegungen erkennen und in Befehle zur Steuerung zum Beispiel eines Rollstuhls umsetzen.

Firmenchef Ulrich Canzler hat im Bereich Mimikanalyse promoviert: „Ich wollte mich unbedingt selbständig machen. Denn meine Forschung sollte nicht in der Schublade verschwinden.“ Seit Firmengründung besteht ein Kooperationsvertrag mit einem großen amerikanischen Rollstuhlhersteller, der hierzulande fertigt.

Zurzeit entwickelt Canzler die Steuerung eines PC-Cursors durch Augen­bewegungen. Das Unternehmen beschäftigt vier Festangestellte.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...