Gründung Arbeitsrecht für Gründer

Wer vom Ein-Personen-Unternehmer zum Arbeitgeber aufsteigen will, steht von einer großen Zahl ungelöster Fragen. Zum Beispiel, welche Kosten und Verpflichtungen mit dem neuen Mitarbeiter auf den Chef zukommen. Oder welche Beschäftigungsform sinnvoll ist, damit die Angestellten in der Flaute das Budget nicht übermäßig strapazieren.

Stephanie Kaufmann durchleuchtet in ihrem Buch „Mein erster Mitarbeiter – fest oder frei, Arbeitsrecht für Existenzgründer'“ (Linde-Verlag, 17,90 Euro) die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arbeitsvarianten – vom freien Mitarbeiter über den Minijob bis zur Festanstellung. Zudem gibt sie Tipps zur Personalauswahl und listet auf, was in einen Arbeitsvertrag gehört.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...