Gründung Aus dem Handelsregister: Lichtgestalt

  • Serie
Gründer Felix Obschonka

Gründer Felix Obschonka© Werner Schuering für impulse

Felix Obschonka hat seinen Job bei einem Elektronikkonzern gekündigt, um eine Lampe zu entwickeln und sein eigenes Unternehmen aufzuziehen. Im impulse-Interview erzählt er, warum er froh ist, mit einem Freund zusammen gegründet zu haben.

impulse: Herr Obschonka, Sie haben Ihren Job bei einem Elektronikkonzern aufgegeben, um mit einem Studienfreund eine Leuchte zu ent­wickeln. Was ist besonders an Ihrer Lampe?

Felix Obschonka:Man kann sie mit einer Smartphone-App bedienen, die Helligkeit dimmen beispielsweise. So kann man sein Licht zu Hause mit dem Handy steuern.

Anzeige

Warum haben Sie dafür ein eigenes Unter­nehmen gegründet? Hätten Sie die Idee nicht im Konzern einbringen können?

Klar hätte ich das auch in meinem alten Job machen können. Aber ich wollte die Herausforderung: alles selbst machen, sich allein durchboxen, ohne Fachabteilungen.

Weil Sie auch den Ruhm für sich allein wollten?

Nein, das eigentlich nicht. Es war mehr der Wunsch, es auszuprobieren, zu gucken, ob wir das schaffen. Die Probleme sieht man anfangs gar nicht – zum Glück!

Warum zum Glück?

Wenn ich vorher gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich es vielleicht sein lassen. Sieben Tage in der Woche arbeiten, manchmal zwei Nächte hintereinander nicht schlafen. Wir haben unterschätzt, wie kompliziert es ist, ein neues Produkt zu entwickeln und anzumelden. Ich bin froh, dass wir zu zweit gegründet haben.

Warum ist es besser, im Team zu gründen?

Einer allein wäre nie so weit gekommen. Ich wollte mehrmals aufgeben, meinem Geschäftspartner Oscar ging es genauso. Der andere hat dann immer gesagt: Nein, wir machen weiter.

Was hat Ihnen besonders Probleme bereitet?

Wir mussten uns in die vielen Sicherheitsbestimmungen einarbeiten. Das dauert, aber man kann wenigstens abschätzen, wie lange man braucht. Schlimm ist die Zeit, wenn man warten muss, dass eine Anmeldung oder Registrierung bei der Behörde endlich durch ist.

Hat Ihnen jemand dabei geholfen?

Über konkrete Probleme oder auf der Suche nach Lieferanten haben wir viel mit anderen Startups gesprochen. Insgesamt haben unsere Freunde und Familien viel geholfen: Befreundete Entwickler haben anfangs auf das Honorar verzichtet, und unsere Familien haben ab und zu Geld für die
Prototypen zugeschossen.

 

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin)
Aktenzeichen: HRB 151561 B
Bekannt gemacht am: 25.07.2013, 12:00 UhrIn () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr. Neueintragungen, 23.07.2013

LUMEDO UG (haftungsbeschränkt), Berlin, c/o Felix Obschonka, Bötzowstraße 29, 10407 Berlin. Firma: LUMEDO UG (haftungsbeschränkt), Sitz/ Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift: c/o Felix Obschonka, Bötzowstraße 29, 10407 Berlin. Gegenstand: Entwicklung und Vertrieb von funkbasierten Elektronikprodukten sowie zugehöriger Software. Stamm- bzw. Grundkapital: 600,00 EUR. Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft durch sämtliche Geschäftsführer gemeinsam vertreten. Geschäftsführer: 1. Obschonka, Felix, Berlin; mit der Befugnis, Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen. Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haf-tung; Gesellschaftsvertrag vom: 28.06.2013.

 

 

cover_09 Aus dem impulse-Magazin 09/2013
Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben im PDF-Format herunterladen und bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...