Gründung Bonus gehört auf die Rechnung

Damit das Finanzamt die eingereichten Rechnungen beim Vorsteuerabzug anerkennt, müssen Unternehmer zahlreiche Pflichtangaben machen. Dazu gehört nach Auffassung des Finanzgerichts Münster (Aktenzeichen 5-K-5721/04-U) nun auch, dass gewährte Rabatte und Boni gesondert ausgewiesen werden.

Die Juristen haben in dieser Sache allerdings noch nicht das letzte Wort gesprochen: Der strittige Fall um die neue Pflichtangabe liegt derzeit beim Bundesfinanzhof zur endgültigen Entscheidung (Aktenzeichen XI R 3/09) vor.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...