Gründung Deutschlands nächste Unternehmergeneration

Sind Sie zwischen 16 und 35 Jahre alt und Sohn oder Tochter eines deutschen Familienunternehmens? Dann machen Sie mit – bei der wissenschaftlichen Studie der Zeppelin Universität, der Stiftung Familienunternehmen und von impulse.

Achtung: Es gibt keinen Toaster zu gewinnen. Keine Kaffeemaschine. Keine Prämie. Wir bieten lediglich Erkenntnis – und die Chance, etwas an der öffentlichen Wahrnehmung zu ändern. Das Bild des Unternehmers wird bislang oft verzerrt wahrgenommen. Über Werte in familiengeführten Firmen ist wenig bekannt. Wirtschaft wird oft mit Konzernen gleichgesetzt, nicht mit mittelständischen Unternehmen, die einen Großteil der Arbeitsplätze sichern.

Noch nie wurden Deutschlands Unternehmerkinder umfassend befragt. Nach ihren Überzeugungen, ihren Meinungen, ihrem Selbstverständnis. Wir wollen wissen: Wie tickt die Generation, die in den nächsten Jahren die deutschen Familienunternehmen übernimmt? Was prägt sie? Was treibt sie an? Und warum entscheiden sich einige Söhne und Töchter gegen eine Nachfolge?

Anzeige

Je mehr Teilnehmer bei der Studie des Friedrichshafener Instituts für Familienunternehmen der Zeppelin Universität, der Stiftung Familienunternehmen und des Unternehmermagazins IMPULSE mitmachen, desto aussagekräftiger und differenzierter sind die Ergebnisse. Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt etwa zehn Minuten in Anspruch. Alle Aussagen und Angaben, die Sie in dieser Studie machen, werden streng vertraulich behandelt und vollständig anonymisiert ausgewertet.

Hier geht es zum Fragebogen.

Empfehlen
Wenn Sie Freunde oder Kollegen zwischen 16 und 35 Jahren haben, die ebenfalls der „nächsten Unternehmergeneration“ angehören, würden wir uns freuen, wenn Sie den Link www.zeppelin-university.de/wertestudie weiterleiten würden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...