Gründung Franchising weiter auf dem Vormarsch

"Franchising in Deutschland wird erwachsen": So lautet der Titel einer aktuellen Studie der Deutschen Bank.

Und in der Tat: In den letzten zehn Jahren konnte die deutsche Franchisebranche ihren Umsatz nahezu verdreifachen, während das Bruttoinlandsprodukt nur um etwa ein Viertel zulegte. Vor allem Branchen wie Fast Food wuchsen in der Vergangenheit schnell. Doch auch in neuen lukrativen Sparten wie beispielsweise Wellness lohnte sich der Einstieg.

Bis zum Jahr 2015 erwarten die Banker für die Branche ein jährliches Umsatzwachstum von sieben Prozent. Gutes Potential sprechen die Frankfurter vor allem Unternehmensgründungen in den Bereichen Gesundheit, ambulante Pflege, Bildung und Umwelt/Energie zu.

Anzeige

Doch die Spezialisten der Deutschen Bank konnten auch ein großes Problem für Franchise-Gründer ausmachen. So offerieren die Kreditinstitute hier zu Lande noch keine maßgeschneiderten Finanzierungskonzepte für diesen Gründungsweg: Das übliche Prozedere bei der Darlehensvergabe erweist sich für angehende Franchise-Nehmer als zu umständlich und zu langsam.

Weitere Informationen unter www.dbresearch.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...