Gründung Grünes Licht für grüne Investments

Deutsche Behörden dürfen ab sofort zinsvergünstigte Kredite an Unternehmen genehmigen, die in umweltfreundliche Produkte investieren wollen. Eine entsprechende Regelung wurde nun von der EU-Kommission durchgewunken.

Demnach dürfen nun hierzulande bis zum 31. Dezember 2010 Darlehen zu besonders günstigen Zinskonditionen vergeben werden. Voraussetzung ist, dass die Firmen das Geld in solche Objekte investieren, die bereits jetzt noch nicht geltende, strenge EU-Umweltschutznormen erfüllen.

Anzeige

Der ermäßigte Zinssatz darf im Fall von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) höchstens 50 Prozent unter dem Referenzzinssatz liegen und maximal zwei Jahre lang, spätestens jedoch bis Dezember 2012 gewährt werden. Außerdem muss sich der Zins stets am Ratingergebnis des Betriebs zum Zeitpunkt der Antragstellung orientieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...