Gründung Guter Rat von den Angestellten

Im vergangenen Jahr machten Mitarbeiter rund 1,4 Millionen Verbesserungsvorschläge - knapp 70 Prozent davon wurden tatsächlich in die Tat umgesetzt. Die Erfolgsbilanz: Die Firmen sparten 1,55 Milliarden Euro.

Nach einer Umfrage des Deutschen Instituts für Betriebswirtschaft ermuntern immer mehr Betriebe ihre Angestellten, sich die Arbeitsabläufe und Produkte ihres Arbeitgebers genauer anzusehen. Am besten gelingt es den Industriefirmen, die Mitarbeiter zu mobilisieren: Jeder Dritte hat dort im Jahr 2008 einen Verbesserungsvorschlag eingebracht. Bei den Automobilzulieferern war es sogar fast jeder zweite Arbeitnehmer.

Als Belohnung für die Überlegungen loben die Unternehmen oft Sach- oder Geldprämien aus. 2008 erhielten die Mitarbeiter für ihre Verbesserungsvorschläge rund 162 Millionen Euro an Preisgeldern.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...