Gründung „Ich finde Franchise nicht unsexy“

Vorgegebene Brandings und maßgefertigte Konzepte: Franchise gilt unter Gründern oftmals als bieder. Franchise-Geberin Jil Blumenauer erklärt im impulse.de-Interview, warum die Selbständigkeit nach dem Konzessionsprinzip oftmals unterschätzt wird.

Jil Blumenauer, 24, ist großer Franchise-Fan. Ihre Familie betreibt das Franchise-System 3A Immobilien, das sie zusammen mit ihrem Bruder Jan gegründet hat und leitet. Zwei Jahre hat sie an der Fachschule für Franchising im hessischen Weilburg studiert.

impulse: Franchise gilt als „unsexy“. Warum ?

Anzeige

Jil Blumenauer: Ich finde es überhaupt nicht unsexy. Vielleicht denken das viele, weil der Begriff so abstrakt ist. Das Konzept ist doch toll: Ein Unternehmer gibt seine Erfahrung weiter und multipliziert damit den Erfolg. Er lässt andere teilhaben und wächst dadurch. Eine Win-Win-Situation.

Also sind Sie ein Fan?

Ich bin begeistert vom Franchising! Man kann im sicheren Rahmen seine Träume verwirklichen. Das ist doch genial!

Aber schränkt der Rahmen denn nicht unglaublich ein, wenn ich vieles nicht selbst entscheiden kann?

Wir nennen das Spielregeln. Die sind lediglich ein Rahmen. Und ehrlich gesagt ist es doch nur gut, dass ein erfahrener Unternehmer mir sagt, was am besten geht. Der Franchisepartner wird so vor Fehlern bewahrt.

Sind Franchisegründer die schlechteren Gründer, weil sie keine eigenen Ideen umsetzen?

Nein, eher die sicheren Gründer. Ein Einzelkämpfer tappt in viele Fallen und versenkt schon mal Kapital. Franchisegründer profitieren von den Erfahrungen gestandener Unternehmer und einer Marke. Der sagt, wie man es richtig macht.

Wie ist das bei Ihnen? Wollen Sie nicht mal etwas anders machen als Immobilien?

Immobilien sind absolut mein Bereich. Dienstleistungsfranchising begeistert mich. Da ist man unabhängig von Rohstoffen. Wir beschäftigen uns mit einem elementaren Bedürfnis der Menschen: dem nach Existenz. Jeder Mensch braucht eine Wohnung oder ein Haus. Das ist sehr spannend. Und mein absoluter Traumberuf.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...