Gründung Ideenreiche Unternehmen stärken Arbeitsmarkt

Vor allem junge Gründer arbeiten gerne im Team

Vor allem junge Gründer arbeiten gerne im Team© pressmaster - Fotolia.com

Innovationen verbessern die Wettbewerbsfähigkeit von Firmen – und sichern Jobs. Auch die oftmals verschrienen Prozesserneuerungen tragen positiv dazu bei.

Wenn kreative Firmen wachsen, entstehen dabei mehr Arbeitsplätze als bei anderen Unternehmen. Und selbst in Krisenzeiten trotzen sie dem Markt: Es werden weniger Stellen gestrichen als in Firmen, die nicht mit Reformen arbeiten. Dies ist eines der Ergebnisse einer Studie der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), für die Daten von 2002 bis 2010 ausgewertet wurden.

In Wirtschaftszweigen mit extrem vielen Innovationen werden fast doppelt so viele Jobs geschaffen wie in Branchen, die wenig einfallsreich sind. Auch Reformen bei Prozessen wirken nachhaltig gegen Stellenabbau, obwohl sie häufig mit Streichungen assoziiert werden.

Anzeige

Unternehmen, die einfallsreich arbeiten haben laut der Analyse zudem bessere Chancen, sich auf dem Markt zu behaupten – im Gegensatz zu Firmen, die nicht in Forschung und Entwicklung investieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...