Gründung KfW-Award GründerChampions 2012 gestartet

Der KfW-Award „GründerChampions“ ist gestartet. Er prämiert ein Unternehmen je Bundesland. Bis zum 1. August können sich interessierte Startups bewerben.

Bei der Auswahl der GründerChampions wird besonderer Wert auf kreative und nachhaltige Produkte bzw. Dienstleistungen gelegt, die einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. Dabei werden die Geschäftsidee und der Innovationsgrad beurteilt. Auch die Schaffung und der Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie die Wahrnehmung sozialer Verantwortung und umweltbewussten Handelns der Existenzgründer finden Einfluss in die Bewertung. Ausgewählt werden die Startups von einer Jury mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten, und Industrie- und Handelskammern.

Alle 16 Landessieger qualifizieren sich zusätzlich für den Preis des Bundessiegers. Dieser wird in drei Kategorien vergeben: „Innovation“, „Gesellschaftliche Verantwortung“ und „Kreativwirtschaft“. Alle Sieger werden nach Berlin eingeladen. Sie stellen ihre Firma auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) vor und erhalten Unterstützung in der Pressearbeit zu ihrem Sieg durch eine PR-Agentur. Jeder der drei Bundessieger erhält zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

Anzeige

Mehr Informationen unter http://www.degut.de/die-bewerbung-2012.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...